ECHO ECHO, ein Theaterstück über das
Alleinsein und Anschlussfinden.

ÜBER UNS

theater salto&mortale

Das theater salto&mortale wurde im April 2003 gegründet und richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Theaterstücke orientieren sich an aktuellen wie philosophischen Themen und versuchen diese bildhaft, humorvoll und auf eine für junge Menschen verständliche Art auf die Bühne zu bringen.

Das theater salto&mortale ist ein Tournee-Ensemble ohne eigene Räumlichkeiten. Mit verschiedenen Koproduzent:innen wie dem ThiK. Theater im Kornhaus Baden oder der Bühne Aarau arbeitet das theater salto&mortale seit der Gründung kontinuierlich zusammen.

ECHO ECHO

ECHO ECHO ist ein modernes Märchen über ein abgeschiedenes Bergdorf und die Menschen und Tiere, die es bewohnen. Musikalisch, lustig – und ein bisschen gruselig – erzählt es von einer sechsköpfigen Dorfgemeinschaft.

Auch wenn sich diese Dorfleute  ständig zanken, sind sie doch eine verschworene Gruppe. Mit einem Gast aus den Bergen schleicht sich jedoch eine andere Form des Streits in das Dorf ein: Ein Aussenstehender, ein Aussenseiter bringt das Dorfgefüge allein durch seine Anwesenheit aus dem Gleichgewicht. 
Gemeinsam mit einer vierten Primarschulklasse hat das theater salto&mortale zum Thema Einsamkeit recherchiert. Aus der Recherche entstand ECHO ECHO, ein Theaterstück über das Alleinsein und Anschlussfinden, über Freundschaft und Identität, Ängste und Umarmungen.

Vorstellungen

ECHO ECHO Premiere am 10. November 2023 um 19.00 Uhr bei Bühne Aarau.
Tickets sind direkt bei den Veranstaltern erhältlich.

Bühne Aarau

TaB* Reinach

ThiK Baden

Downloads

Kontakt

In der Leitung
Alena Beck & Patrick Slanzi

Adresse
theater salto&mortale
Rathausgasse 9
5000 Aarau